Portrait des Ethikrats

Portrait des Ethikrats

Die regionalen statistischen Ämter, vereint in der Konferenz der regionalen statistischen Ämter (KORSTAT), und das Bundesamt für Statistik (BFS), haben mit dem Ethikrat der öffentlichen Statistik ein eigenständiges und unabhängiges Gremium geschaffen, welches zur Öffentlichkeitsarbeit in Bezug auf die Charta beiträgt und deren Umsetzung unterstützt. Der Ethikrat kann von sich aus aktiv werden und besitzt im Hinblick auf die Anwendung der Grundprinzipien der Charta Feststellungs-, Empfehlungs- und Informationsbefugnisse. Er kann hingegen keine Sanktionen erlassen. Der Ethikrat sieht seine Rolle auch als Ombudsstelle für die öffentliche Statistik.

zum Seitenanfang

Mitglieder des Ethikrats

 

Präsident    

Gianantonio Paravicini Bagliani, lic. oec. publ.
ehemaliger Direktor von Lustat Statistik Luzern
paravicini.bagliani@bluewin.ch

 

 

Vizepräsident     Jean-Claude Wagnon
Chef der Abteilung Aussenhandelsstatistik
Eidgenössische Zollverwaltung
Monbijoustrasse 40, 3003 Bern

jean-claude.wagnon@ezv.admin.ch
Mitglieder  

 

 

Séverine Ambrus
Journalistin
Radio Télévision Suisse Romande
Avenue du Temple, CP 78, 1010 Lausanne
severine.ambrus@rts.ch

 

    Jean-Pierre Renfer, Dr.
Sektionschef Statistische Methoden
Bundesamt für Statistik
Espace de l'Europe 10, 2010 Neuchâtel

jean-pierre.renfer@bfs.admin.ch
    Jürg Furrer, Dr.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter Abteilung Gesundheit und Soziales
Bundesamt für Statistik
Espace de l'Europe 10, 2010 Neuchâtel

juerg.furrer@bfs.admin.ch
   

Alexandre Oettli
Sektionschef Recherche
Statistik Waadt
Rue de la Paix 6, 1014 Lausanne
alexandre.oettli@vd.ch

    Josef Troxler, Dr.
Stellvertretender Leiter
Statistik Stadt Zürich
Napfgasse 6, 8022 Zürich

josef.troxler@zuerich.ch
Sekretärin     Nadia Scherer
Assistentin Abteilung Gesundheit und Soziales
Bundesamt für Statistik
Espace de l'Europe 10, 2010 Neuchâtel

nadia.scherer@bfs.admin.ch

 

zum Seitenanfang

Auftrag

GRUNDLAGEN

Die Charta der öffentlichen Statistik umschreibt das Arbeitsgebiet des Ethikrates. Ein Reglement legt neben der detaillierten Umschreibung des Auftrages die organisatorischen Belange fest.

Aufgaben DES Ethikrates
  1. Überwachung der Einhaltung der in der Charta festgelegten Grundprinzipien durch die Statistikproduzenten der öffentlichen Statistik. Dazu zählen die Prüfung und Bearbeitung aller Anfragen an den Ethikrat im Zusammenhang mit den Prinzipien und die Verteidigung der Prinzipien gegenüber Dritten. Die Jahresberichte enthalten eine allgemeine Lagebeurteilung bezüglich der Umsetzung der Charta.
  2. Förderung der Prinzipien, in dem er die Charta einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht, Informationen 
    verbreitet, die zu ihrer Anwendung beitragen, und die Organe der öffentlichen Statistik sowie deren Mitarbeitende im Bereich der Information und Ausbildung zur Charta unterstützt.
  3. Hilfe bei der Umsetzung der Charta durch Beratung der Organe der öffentlichen Statistik oder der ihnen
    vorgesetzten Behörden sowie durch Expertisen.
zum Seitenanfang